41. IWS – Internationales Weihnachtsschwimmen

Am 17. und 18. Dezember 2016 sind die beiden Wettkampfmannschaften M1 und M2 vom VfL Oldesloe  zum  41. IWS – Internationales Weihnachtsschwimmen nach Kiel gefahren.

In einem sehr stark besetzten internationalen Teilnehmerfeld sind alle Aktiven persönliche Bestzeiten geschwommen und konnten gute Platzierungen erreichen.

Von links nach rechts:
oben: Dorle Küttner, Jannes Küttner, Torge Ganzer, Katharina Berghausen, Sina Riekmann // mitte: Trainer Axel Kehbein, Lena Grabowsky, Barbara Kehbein, Sven-David Muxfeldt, Finn Gülle,
Trainer Christoph Klautke // vorne: Blanca Hempell, Uljana Schulz

Katharina Berghausen  (Jahrgang 2001) startete 6x und belegte über die 200 m Freistil (02:20,65) und die 200 m Schmetterling (02:49,01) den 1. Platz. Bei den 50 m Schmetterling (00:33,04) und 400 m Freistil (05:06,63) belegte sie jeweils den 2. Platz. Über die 100 m Schmetterling (01:13,47) und 200 m Lagen (02:43,77) erreichte sie den 3. Platz. Lena Grabowsky (Jahrgang 2005)  startete 5x und erreichte über die 200 m Freistil (02:27,81) den 1. Platz. Über die 200 m Rücken (02:41,52), 200 m Lagen (02:47,60), 100 m Rücken (01:15,63) und 400 m Freistil (05:28,28) belegte sie den 2. Platz. Dorle Küttner (Jahrgang 2001) schwamm auf den 100 m Freistil (01:08,44) auf Platz 3. Torge Ganzer schwamm auf den 200 m Brust (03:18,67) auf Platz 2. Jannes Küttner (Jahrgang 2002) schwamm auf den 400 m Lagen (05:59,54) auf den 3. Platz. Auch Sina Riekmann, Sven-David Muxfeldt und Finn Gülle erreichten gute Platzierungen.

In diesem Jahr wurde zum ersten Mal der Wettkampf auch für die jüngeren Jahrgänge geöffnet. Dadurch hatten die Jüngsten des Teams Uljana Schulz (Jahrgang 2007) und Blanca Hempell (Jahrgang 2008) die Möglichkeit, wichtige Wettkampferfahrungen zu sammeln.

Der Dank gilt den Trainern Axel Kehbein und Christoph Klautke, ohne die diese großartigen Ergebnisse nicht möglich sind! Außerdem danken wir den Kampfrichtern und Eltern, die die Kinder zu dem Wettkampf gefahren haben!