Jahreshauptversammlung 2017

Am 15. März 2017 fand im Vereinsheim des VfL Oldesloe die Jahreshauptversammlung der Schwimmabteilung statt. Folgende Punkte standen an:

Tagesordnung

  1. Begrüßung
  2. Feststellung der stimmberechtigten Mitglieder/innen
  3. Genehmigung der Tagesordnung
  4. Genehmigung des Protokolls der Abteilungsversammlung vom 19.02.2016
  5. Berichte
    1. Abteilungsleiter
    2. Kassenwart
    3. Kassenprüferin
  6. Aussprache zu den Berichten
  7. Entlastung der Abteilungsleitung
  8. Wahlen
    1. Abteilungsleiter/in (für 2 Jahre) bisher Christoph Klautke
    2. Schwimmwart/in(für 2 Jahre) unbesetzt
    3. Schriftwart/in (1 Jahr), bisher Lea Pascal Oeltjenbruns
    4. Pressewart/in( 2 Jahre) unbesetzt
    5. Kassenprüfer/in (1 Jahr) bisher Annika Both
  9. Anträge (Einzureichen bis zum 07.03.2017)
  10. Verschiedenes

Christoph Klautke berichtet über das abgelaufene Jahr.

Ein großes Dankeschön wird für die Trainer und Helfer ausgesprochen, sowie den Eltern der Schwimmer/innen.

Erwähnenswert ist, dass Barbara Kehbein beim IWS in Kiel 2016 neuen deutschen Rekord in ihrer Altersklasse geschwommen ist. Weiterhin wird erwähnt, dass Trainer Axel Kehbein zwei Schwimmerinnen im Landeskader hat. Herzlichen Glückwunsch zu diesen großartigen Leistungen.

Christoph Klautke ist in seiner Funktion als Trainer mit einer kleinen Mannschaft von 4 Schwimmer/innen zum NOP Vorkampf gefahren. 3 Schwimmer/innen konnten sich mit guten Leistungen für das Finale qualifizieren und haben somit wertvolle Erfahrungen im Wettkampfsport mitnehmen können.

Nach nunmehr 15 Jahren ehrenamtlicher Tätigkeit möchte Christoph Klautke jetzt zu seiner Entlastung den Posten als Abteilungsleiter zur Verfügung stellen. Ein großes Dankeschön an Christoph für seinen jahrelangen Einsatz!

Es wurden folgende Posten einstimmig gewählt:

  1. Abteilungsleiter: Wolfgang Hempell
  2. Schwimmwart: unbesetzt
  3. Schriftwartin: Lea Pascal Oeltjenbruns
  4. Pressewartin: Olivia Hempell
  5. Kassenprüferin: Franziska Both

Der Posten als Schwimmwart bleibt leider weiterhin unbesetzt und wird zukünftig als Team aufgefangen!

Wir freuen uns auf weitere erfolgreiche Wettkämpfe und auf die gute Zusammenarbeit der Trainer, Helfer, Eltern, Abteilungsleitung und des Vorstandes.