Norddeutsche Mastermeisterschaften in Berlin mit neuem Europarekord

Nachdem Barbara Kehbein bereits beim Förde-Masters-Schwimmfest in Flensburg neue Rekorde aufgestellt hat, endete ihr letzter Wettkampf ebenso erfolgreich: Bei den Norddeutschen Mastermeisterschaften in Berlin startete Barbara viermal und konnte vier neue Rekorde und viermal den Titel Norddeutsche Meisterin mit im Gepäck nach Hause bringen.

Über 200 Freistil stellte sie einen neuen Europarekord AK 45, mit der Zeit von 2:13,87 min auf und erhielt den Titel Norddeutsche Meisterin. Über 100 Schmetterling (1:08,71 min) und über 100 Freistil (1:00.70 min) erschwamm sie jeweils einen neuen Deutscher Rekord der AK 45 und wurde auch hier Norddeutsche Meisterin. Über 50 Schmetterling (00:30,93 min) gelang ihr ein neuer SHSV AK 45 Rekord, sowie der Titel Norddeutsche Meisterin.

Hoch motiviert peilt Barbara ein neues Ziel an: den Weltrekord, der in greifbare Nähe gerückt ist.

Jedoch hoffen wird, dass die Wassertemperatur im Travebad zeitnah gesenkt werden kann, denn bei 29,5 Grad kann ein wettkampforientiertes Training nur schwer durchgeführt werden. Und es wäre doch wünschenswert, wenn auch ein Weltrekordtitel in unsere Kreisstadt geholt wird.

Verwendete Schlagwörter: , , ,